Nach oben

Industriekaufmann/-kauffrau

Die 3-jährige Ausbildung findet hauptsächlich im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Zusätzlich dazu bieten wir unseren Auszubildenden die Möglichkeit, Themen aus der Berufsschule im internen Werkunterricht zu vertiefen.

 

Während der drei Ausbildungsjahre durchläuft der/die Auszubildende verschiedene Abteilungen der Unternehmensgruppe und wird sowohl in der Verwaltung als auch in den Produktionsbüros eingesetzt. So wird gewährleistet, dass den Auszubildenden ein breites Fachwissen vermittelt wird, sie die internen Arbeitsabläufe kennenlernen und einen Einblick in das breite Spektrum der späteren Einsatzmöglichkeiten erhalten.

 

In der Ausbildung werden folgende Kenntnisse vermittelt:

• Erledigen anfallender Arbeiten in der Materialwirtschaft

• Kundenbetreuung und Korrespondenz mit Lieferanten

• Warenannahme und Warenlagerung

• Erstellen von Dienst- und Organisationsplänen

• Steuerung und Überwachung der Produktion

• Planen und Ermitteln des Personaleinsatzes und -bedarfs

• Planen und Durchführen von Werbe- und Verkaufsförderungsmaßnahmen

• Erarbeiten von Kalkulationen und/oder Preislisten

• Abwickeln der Finanz- und Geschäftsbuchführung

 

Voraussetzung, um diesen Ausbildungsberuf zu ergreifen, ist entweder eine abgeschlossene Fachhochschulreife, Abitur oder die erfolgreiche Absolvierung der höheren Handelsschule. Darüber hinaus sind grundlegende PC-Kenntnisse unerlässlich, da der Computer eines der wichtigsten Arbeitsmittel während und nach der Ausbildung ist. Gute Englischkenntnisse setzen wir ebenfalls voraus.

 

Nach Abschluss der Berufsausbildung kann der Einsatz in allen kaufmännischen Bereichen der Unternehmensgruppe erfolgen. Mit der entsprechenden Berufserfahrung bieten sich auch nach der Ausbildung weitere Möglichkeiten der Spezialisierung und Weiterbildung.

 

Bewerben Sie sich jetzt hier.