Nach oben

Oberflächenbeschichter/-in

Es handelt sich hierbei um eine 3-jährige duale Ausbildung.

 

Während der 3-jährigen Ausbildung findet die praktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb statt, die theoretische Ausbildung hauptsächlich in der Berufsschule im Blockunterricht. 

 

In der Ausbildung werden folgende Kenntnisse vermittelt:
• Anodisationstechnik
• Wärmebehandlung
• Entfernen von Beschichtungen
• Beurteilen von Oberflächen
• Einsetzen von Vorrichtungen und Gestellen
• Regeln von Produktionsprozessen, Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
• Qualitätsmanagement
• betriebliche und technische Kommunikation

 

Nach zwei Jahren muss der Auszubildende eine Zwischenprüfung vor der Industrie- und Handelskammer absolvieren, in der er seine bisher erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis stellt.

 

Voraussetzung, um diesen Beruf zu ergreifen, ist eine abgeschlossene Fachoberschulreife mit guten Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern und in Mathematik.

 

Nach der Ausbildung bieten sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der Unternehmensgruppe. Mit der entsprechenden Berufserfahrung haben Sie auch nach der Ausbildung weitere Möglichkeiten der Spezialisierung und Weiterbildung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an personal@dont-want-spam.wkw.de.