Nach oben

Mechanische Bearbeitung

In den weltweit ansässigen Veredlungswerken von WKW.automotive stehen in der mechanischen Veredlung umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten für stranggepresste Halbzeuge zur Verfügung.

 

Natürlich werden innerhalb der spanenden Bearbeitung alle notwendigen Arbeitsschritte auf eigens für diese Operationen konzipierten Hochleistungsanlagen durchgeführt. Besonders stolz sind wir aber auch auf unser umfassendes Know-how im Bereich der nicht spanenden Bearbeitung, dem Streckbiegen. Selbst komplexe Querschnitte können bis in den Grenzbereich der Verformung unter Beibehaltung aller notwendigen Parameter gebogen werden.

 

Ein von der Erbslöh Aluminium GmbH angewandtes Verfahren zur mechanischen Bearbeitung stellt das Rundkneten dar. Es zählt zu den spanlosen Umformverfahren und wird zur Querschnittsreduzierung der im Strangpressverfahren hergestellten hochfesten Aluminiumrohre eingesetzt. Des Weiteren verfügen wir über Fräs- und Korundstrahlmaschinen, um den DISPAL®-Halbzeugen den letzten Schliff zu geben.

 

Wärmetauscherrohre auf hundertstel Millimeter genau und die weitere mechanische Bearbeitung der Rohrenden ermöglichen die optimale und kosteneffiziente Weiterverarbeitung bei unseren Kunden.