Nach oben

WKW.extrusion auf der Aluminium Messe 2018

„Trotzdem“, es war das Wort, das in fast keinem Gespräch auf der diesjährigen ALUMINIUM fehlte. Denn die aktuellen handelspolitischen Auseinandersetzungen wie US-Strafzölle, Sanktionen gegen Russland und vereinzelte Engpässe in der Rohstoffversorgung änderten nichts daran, dass die globale Produktion und Nachfrage weltweit weiterhin wächst. Das unterstrich die ALUMINIUM 2018, die größer und internationaler war als jemals zuvor.

 

Egal ob aus Südafrika, den USA oder Brasilien, ob aus Japan, Neuseeland und natürlich aus Europa – Besucher aus 123 Nationen (Vorveranstaltung 108 Länder) machten die Messe zur „United Nations of ALUMINIUM“. Bemerkenswert hoch mit fast 20 Prozent ist der Anteil der Auslands­besucher, die aus Übersee nach Düsseldorf kamen. Damit stieg der Internationalitätsgrad von 58 auf 63 Prozent. (Quelle: Readexpo)

 

Die Erbslöh Aluminium GmbH zählt natürlich zu den Stammausstellern dieser internationalen Leitmesse. Zusammen mit der US-amerikanischen Erbsloeh Aluminum Solutions, Inc. präsentierte sich WKW.extrusion als Best-in-Class-Anbieter von komplexen Innovationen auf dem Sektor der Strangpressprofile. Neben den bewährten ALMINOX©-Produkten wurde die Marketingoffensive zu PREMIRAL© gestartet (s. gesonderte PM). Drei vollgestopfte Tage mit vielen interessanten und erfolgreichen Gesprächen.

 

„Aluminium liegt voll im Trend, speziell beim Thema E-Mobilität. De facto gibt es hier vielfach keine Alternative zum Werkstoff Aluminium. Deshalb eröffnet E-Mobilität eine Wachstumsperspektive für die gesamte Aluminiumbranche. Wir beispielsweise sind europäischer Marktführer für Batteriekühlungsprofile. Was den Messeverlauf anbelangt, können wir sagen: Alle Key-Accounts, insbesondere aus der Automobilbranche, waren hier. Die Gespräche finden auf Entscheider-Ebene statt und sind durchgängig hochkarätig.“

Frank Busenbecker, Geschäftsführer Erbslöh Aluminium GmbH

 

Die kommende ALUMINIUM, 13. Weltmesse und Kongress, findet vom 6. bis 8. Oktober 2020 in Düsseldorf statt.