Nach oben

Gert und Susanna Mayer Stiftung

Es war der letzte Wunsch unseres langjährigen Firmenlenkers Gert Mayer: Unsere Unternehmensgruppe, die WKW.group, gehört jetzt  mehrheitlich einer gemeinnützigen Stiftung.

 

Die Gert und Susanna Mayer Stiftung, die am Freitag, 15. Januar 2016, von der Regierungspräsidentin im Regierungsbezirk Düsseldorf, Annemarie Lütkes, offiziell anerkannt wurde, verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Erträge, die die Stiftung durch die wirtschaftliche Tätigkeit des eingebrachten Unternehmens erzielt, werden in erster Linie für die Behandlung krebskranker Kinder sowie die Begleitung von betroffenen Familien eingesetzt.

  

Die Stiftung fördert die Verbesserung der Versorgung krebskranker Menschen auf allen Gebieten der Krebsbekämpfung:

- Forschung

- Kinderonkologie

- Hospizarbeit

- Palliativmedizin

- Lebenssituationen außerhalb einer medizinischen Versorgung (zum Beispiel durch Förderung von kulturellen Angeboten, Freizeitbeschäftigungen und Betreuungen)

 

Die Überführung von WKW.group in die Gert und Susanna Mayer Stiftung hat auch einen entscheidenden Vorteil für die Zukunft. Die Stiftung wird Mehrheitseigentümerin des Unternehmens. Und da eine Stiftung für die Ewigkeit eingesetzt wird, stellen wir sicher, dass die WKW.group nie in Nachfolgeschwierigkeiten geraten kann. Das ist gut und wichtig für die Mitarbeiter, deren Familien – und natürlich für die Anliegen der Stiftung, die sich dafür auf ein starkes und stabiles Unternehmen stützen kann.

 

unsere Homepage